Carsharing Vergleich für Deutschland

In Deutschland konkurrieren heute eine große Zahl von Carsharing-Anbietern mit mehr als 300 Tarifmodellen um neue Kunden. Die Preise zwischen den Carsharing-Anbietern einer Stadt liegen bis zu 200 Euro pro Monat auseinander. Welcher Anbieter zu Dir passt, hängt von Deinen individuellen Bedürfnissen ab, das erschwert die Wahl.

Wir möchten Dir helfen, über die Carsharing-Anbieter und -Tarife in Deiner Stadt schnell einen Überblick zu gewinnen und die richtige Wahl zu treffen. Mit unserer Hilfe kannst Du Dich dann ganz einfach bei Deinem bevorzugten Carsharing-Anbieter anmelden. Natürlich ist unser Service für Dich vollkommen kostenfrei.

Vergleich

Wir arbeiten für dich an einem großen tabellarischen Carsharing Vergleich. Bitte habe noch etwas Geduld.

AnbieterDriveNowCar2GoStadtmobil CambioFlinksterBook-n-Drive
Logo
Erfahrungen
Zur Websitewww.drivenow.dewww.car2go.dewww.stadtmobil.dewww.cambio-carsharing.dewww.flinkster.dewww.book-n-drive.de
VerfügbarkeitBundesweit vertreten in 13 Städten mit Schwerpunkt in:
  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Weitere europäische Städte wie London, Kopenhagen, Brüssel
Weltweit vertreten mit Schwerpunkt in:
  • Berlin
  • Hamburg

  • München
  • Köln
  • Düsseldorf
  • Weitere deutsche Großstädte
  • Weitere europäische Städte wie Amsterdam, London, Wien
  • Standorte in den USA und Kanada wie Toronto, Seattle, Austin
Bundesweit vertreten in 180 Städten mit Schwerpunkt in:
  • Berlin
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Gebiete wie Rhein-Main/Rhein-Neckar/Rhein-Ruhr
  • Bundesweit in 21 Städten verfügbar
  • Fahrzeuge des Anbieters Stadtmobil können ebenfalls genutzt werden
  • In 42 belgischen Städten verfügbar

  • Carsharing Anbieter der Deutschen Bahn
  • Bundesweit in 400 Städten vertreten
  • Mit 2.500 Stationen Deutschlands größter Anbieter
  • Nutzung im Rhein/Main-Gebiet
  • Bundesweite Nutzung der Fahrzeuge von Flinkster

Preissegment
  • Einmalige Anmeldegebühr von 29€
  • Minutengebühr: zwischen 28 und 36 Cent/Minute (abhängig von Fahrzeugklasse und Tarif)
  • Stunden-, Prepaid-, Tages- und Sparpakete verfügbar

  • Einmalige Anmeldegebühr von 9€
  • Minutengebühr: zwischen 26 und 36 Cent/Minute (abhängig von Fahrzeugklasse und Tarif)
  • Zuschlag bei speziellen Fahrzonen wie z.B Flughäfen

  • Einmalige Anmeldegebühr liegt zwischen 30€ und 60€
  • Tarife variieren je nach Standort
    • Stundenpreis ab unter 1€
    • Tagespreis ab 20€
    • Wochenpreis ab 100€
    • Kilometerpauschale zwischen 15 und 40 Cent
  • Einmalige Anmeldegebühr von 30€
  • Ohne Grundgebühr: 50 Cent - 7 € pro Stunde plus 18 - 24 Cent Kilometerpauschale
  • Tarif mit 3€ monatlicher Grundgebühr: 50 Cent bis 5,90 € pro Stunde, Kilometerpauschale von 20 - 40 Cent
  • Tarif mit 10€ monatlicher Grundgebühr: 4,50 € pro Stunde, Kilometerpauschale 16-36 Cent
  • Tarif mit 25€ monatlicher Grundgebühr: 4€ pro Stunde, Kilometerpauschale 13-29 Cent

  • Einmalige Anmeldegebühr von 29€ (Entfällt für Bahncard-Mitglieder)
  • Gebühr pro Stunde zwischen 1€ und 8€ (abhängig von Fahrzeugklasse und Tarif)
  • Nachtfahrten vergünstigt
  • Tages- und Wochenpauschalen zwischen 19€ und 250€ (zzgl. Kilometerpauschale zwischen 18 Cent - 29 Cent)

  • Tarif ohne Grundgebühr 3€ bis 6€
  • Tarif ohne Grundgebühr 3€ bis 6€
  • Bei monatlicher Grundgebühr bei 4,90€ bzw. 14,90 Stundengebühr von 1,50€ - 6€
  • Kilometerpauschale zwischen 15 Cent und 34 Cent
  • Langzeittarife ebenfalls verfügbar

Fahrzeuge
  • BMW, MINI

  • Mercedes Benz, Smart

  • Unterschiedliche Fahrzeuge von Herstellern wie Seat, Toyota, MINI, BMW, Honda, etc.
  • Unterschiedliche Fahrzeuge von Herstellern wie Honda, Toyota, Seat, BMW, Smart, etc.
  • Unterschiedliche Fahrzeuge von Herstellern wie Ford, Toyota, VW, BMW, Honda, etc.
  • Fahrzeugklassen von Kleinwagen bis Transporter verfügbar
  • Unterschiedliche Fahrzeuge von Herstellern wie Ford, Toyota, VW, BMW, Honda, etc.
  • Fahrzeugklassen von Kleinwagen bis Transporter verfügbar
Standort
  • Variabel innerhalb eines festgelegten Stadtgebiets

  • Variabel innerhalb eines festgelegten Stadtgebiets

  • Feste Stationen
  • Vereinzelt variable Stationen

  • Feste Stationen

  • Feste Stationen
  • Flexible Stationen in München

  • Feste Stationen

Mindestalter
  • Mindestens 18 Jahre
  • Führerschein seit 12 Monaten

  • Mindestens 18 Jahre
  • Führerschein seit 12 Monaten
  • Längere Fahrerlaubnis bei bestimmten Fahrzeugklassen

  • Keine Altersbegrenzung
  • Mitfahrertarife vorhanden

  • Mindestens 18 Jahre
  • Zweitfahrer erlaubt

  • Keine Altersbegrenzung
  • Zweitfahrer erlaubt

  • Mindestens 18 Jahre
  • Zweitfahrer erlaubt

Zahlung
  • Kreditkarte
  • Lastschrift

  • Kreditkarte
  • Lastschrift

  • Lastschrift

  • Lastschrift

  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Rechnung

  • Rechnung
  • Lastschrift

Apps
  • Apple
  • Android

  • Apple
  • Android

-
  • Apple
  • Android

  • Apple
  • Android

  • Apple

Definition – Was ist Carsharing?

Carsharing ist die gemeinschaftliche, organisierte Nutzung von Fahrzeugen. Man könnte auch sagen, viele Menschen teilen sich mehrere Autos. Es ist eine ideale Lösung für jeden, der ein Auto nach seinen Bedürfnissen nutzen will, ohne ein Fahrzeug zu besitzen. Versicherung, Benzinkosten, Steuer, Reparatur – all diese Kosten und Nachteile fallen weg. Du bezahlst für Deine Nutzung Tarife pro Stunde, Minute und pro Kilometer.

Carsharing, P2P oder Mietwagen? Vorteile & Nachteile

Carsharing hat in den letzten Jahren einen Quantensprung gemacht: was über zwei Dekaden als rein ökologische Bewegung abgestempelt wurde, ist spätestens seit Eintritt der Automobilkonzerne in den Carsharing-Markt zu einem Massenphänomen geworden. Welches Carsharing-Modell man auch betrachtet – alle erfreuen sich eines starken Zuwachses an Nutzern und bauen konstant ihr Angebot und ihre Flotte an Benzinern und Elektro-Autos aus; parallel kommen neue Anbieter auf den Markt. Das Teilen von Autos stellt mit all seinen Facetten eine immense Veränderung unserer städtischen Infrastruktur, sowie unserer persönlichen Mobilität dar.

Im Vergleich zeigt sich schnell, wodurch sich Carsharing und Autovermietung unterscheiden und wo die spezifischen Vorteile liegen.

Klassische Autovermietung

  • Hohe Mengenrabatte bei Langzeitbuchungen.
  • Keine beschränkte Parkplatzwahl.
  • Mietdauer mindestens 24 Stunden.
  • Grundmietkosten beinhalten keine Haftungsreduktion und keinen Treibstoff.
  • Abgerechnet wird per Kreditkarte.

Carsharing-Unternehmen

Menschen, die nur hin und wieder ein Auto brauchen, können sich registrieren und bei Bedarf unkompliziert einen Wagen anmieten.

Minutenweise Mieten. In den Normalpreis sind bereits eingeschlossen:

  • eine auf 1000 Euro begrenzte Selbstbeteiligung bei Voll- und Teilkaskoschäden
  • die Treibstoffkosten
  • Kosten für Kindersitze, Winterreifen oder Schneeketten.

Sie erhalten monatlich eine übersichtliche Auflistung aller Fahrten, die Bezahlung erfolgt bequem per Bankeinzug.

a)  stationsgebunden

  • Etwas billiger, als nicht-stationsgebundene Angebote.
  • Umweltfreundlich.
  • Die Fahrzeuge müssen wieder an einen festen Ausgangspunkt gebracht werden.

b)  nicht-stationsgebunden

  • Im Innenstadtbereich (Geschäftsgebiet) überall verfügbar.
  • Ein geparkter Wagen kann unter Umständen von einer anderen Person benutzt werden.

Private Carsharer (P2P-Carsharing)

Autonetzer: ca. 30.000 Nutzer; 4.000 Pkw über verfügbar;

Jeder Vermieter darf maximal zwei Fahrzeuge in der Börse anbieten und jedes davon darf höchstens 100 Tage im Jahr vermietet  werden. Top-Vermieter vermieten ihr Auto jährlich 30-40 Tage.

Tamyca: 40.000 User; 3.500 Pkw

  • Flexibel und jederzeit verfügbar.
  • Günstiger Preis.
  • Umweltfreundlich
  • Langfristiger Vertrag mit anderen Automietern.
  • Man kann nie wissen, welcher  Mensch das Auto  mieten wird.
  • Ob Sauberkeit, Fahrweise oder Einparkfähigkeiten des Mieters mit denen der Vermieter übereinstimmen, wissen beide Seiten nicht.